Ihr Browser wird nicht unterstützt

Sie verwenden einen Browser, der nicht mehr unterstützt wird. Um auf unserer Website fortzufahren, wählen Sie bitte einen der folgenden unterstützten Browsers.

Unsere globale Präsenz

Bitte wählen Sie einen Geschäftsbereich sowie Ihr Land und Ihre Sprache aus.

Close

Wie lässt sich die Lebensdauer Ihrer Druckluftwerkzeuge verlängern?

Von der Schmierung bis zur Qualität des verwendeten Zubehörs tragen viele Faktoren zur Lebensdauer eines Druckluftwerkzeugs bei. Es gibt fünf Punkte, auf die Sie achten sollten, um das Optimum aus Ihren Werkzeugen herauszuholen. 

Fünf Überlegungen, die Ihnen helfen, die Lebensdauer Ihrer Druckluftwerkzeuge zu verlängern

1. Die Bedeutung der Schmierung

Die Schmierung des Werkzeugs ist wichtig, um die Leistung und Lebensdauer zu verbessern. Schmiermittel verringern die Reibung zwischen Gleitflächen und erhöhen die Verschleißfestigkeit einer Komponente, wodurch der Verschleiß von wichtigen Komponenten wie Lagern minimiert wird. Achten Sie auf die Art des Schmiermittels, das Sie auswählen, da Qualitätsunterschiede schnell zu Leistungsunterschieden führen. Originalschmiermittel wie CP Airolene Plus-Öl für Werkzeuge und Gesteinsbohrhämmer sowie die Schmiervorrichtung 1300 von Chicago Pneumatic bieten den besten Schutz für das Werkzeug. Wenn Sie Werkzeuge ohne integrierte Schmiervorrichtung verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie eine externe Schmiervorrichtung verwenden, damit alle beweglichen Teile mit einem schützenden Ölfilm bedeckt bleiben. Am besten installieren Sie die Schmiervorrichtung innerhalb von 4 Metern Abstand vom Werkzeug. Achten Sie nicht zuletzt darauf, dass vor der Schmiervorrichtung immer ein Wasserabscheider vorhanden ist, um ein Vermischen von Wasser und Öl zu verhindern.

2. Wählen Sie hochwertige Verbrauchsmaterialien

Bei der Auswahl von Verbrauchsmaterialen und Zubehör, wie z. B. Spitzmeißeln, sollten Sie sich auf Qualität konzentrieren. Zubehör trägt nicht nur zur Lebenserwartung des Werkzeugs bei, sondern auch zu seiner Leistung und damit zur Produktivität. Zunächst einmal ist es wichtig, auf das Material und die Härte zu achten, damit die Komponenten die gewünschten Ergebnisse liefern, ohne die Werkzeuge zu beschädigen. Bei der Arbeit mit leistungsstarken handgeführten Geräten ist vergüteter Baustahl am besten in der Lage, den Widerstand zu bieten, der erforderlich ist, um die Biegebelastungen zu vermeiden, die während des Einsatzes auftreten können, sodass das Werkzeug länger verwendet werden kann.

Um Schäden am Kolben zu vermeiden, sollten Sie auf folgende Punkte achten:1) Falscher Winkel an der Buchse2) Zentrierpunkt auf der Aufschlagfläche 3) Bewehrungsstahl am Schaftbereich in die Buchse4) Unregelmäßige AufschlagflächeDie Wartung des Arbeitsgeräts auf der Aufschlagfläche hilft Ihnen auch, die Lebensdauer Ihres Druckluftwerkzeugs zu verlängern. Stellen Sie sicher, dass kein Staub vorhanden und das Arbeitswerkzeug sauber ist. Verwenden Sie bei Bedarf die richtige Schmierung.

3. Minimieren Sie das Risikos von Wasserschäden

Ein Druckluftwerkzeug wird mit Druckluft angetrieben. Es ist jedoch unbedingt zu beachten, dass das Werkzeug als Nebenprodukt des Betriebs auch Wasser produziert. Die Druckluft dehnt sich aus und kühlt sich beim Ablassen ab, wobei am Werkzeugauslass Kondensat entsteht. Die Menge hängt von den Umgebungsbedingungen, der Größe des Kompressors und der Einsatzdauer ab, jedoch können beispielsweise große mobile Druckluftsysteme bis zu einem Eimer Wasser pro Schicht produzieren. Wenn das Wasser nicht sorgfältig gehandhabt wird, können Eispartikel entstehen, die das Werkzeug beschädigen können. Deshalb ist es wichtig, einen Wasserabscheider zu verwenden und diesen so weit wie möglich vom Kompressor entfernt zu platzieren. Dies trägt dazu bei, das Risiko von Wasserschäden und Korrosion zu minimieren und Probleme durch Einfrieren zu vermeiden. Es ist auch wichtig, das Wasser aus dem Behälter des Kompressors abzulassen und das restliche Wasser in den Schläuchen abzublasen.

4. Verwenden Sie hochwertige Druckluftkupplungen

Hersteller verwenden verschiedene Materialien und Technologien in Druckluftkupplungen, die unterschiedliche Leistungs- und Sicherheitsniveaus bieten. Die Wahl von Werkzeugen mit hochwertigen Klauenkupplungen kann die Lebensdauer der Werkzeuge verbessern und die Betriebskosten senken. Die Kupplungen von Chicago Pneumatic sind so konstruiert, dass sie jedem Verschleiß standhalten, dem sie vor Ort ausgesetzt sind. Sie sind geschmiedet, maschinell bearbeitet, gehärtet, verzinkt und verchromt und bieten so eine optimale Verschleiß- und Stoßfestigkeit. Außerdem haben sie im Vergleich zu gegossenen Kupplungen dünnere Wände, die einen geringeren Luftstromwiderstand bieten und so den Druck und die Effizienz des Betriebs verbessern.

5. Service ist der Schlüssel

Regelmäßige und professionelle Wartung ist der Schlüssel zur Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Werkzeuge. Um die beste Leistung zu erzielen, verwenden Sie für den Austausch von Komponenten nur Originalteile und lassen Sie das Werkzeug vom Hersteller oder einem autorisierten Serviceanbieter warten: Diese kennen die Konstruktion und Ihre Anforderungen. Chicago Pneumatic bietet Servicepläne an, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Darüber hinaus helfen Ihnen die regelmäßigen Serviceberichte dabei, über den Status Ihrer Geräte auf dem Laufenden zu bleiben und fundierte Entscheidungen zu treffen, um die Betriebszeit zu optimieren und die Produktionseffizienz zu schützen. Chicago Pneumatic bietet außerdem verschiedene Service-Kits an, um eine längere Lebensdauer Ihres Werkzeugs zu gewährleisten. Die Service-Kits enthalten alle Ersatzteile, die für die gängigsten Wartungs- und Reparaturarbeiten benötigt werden.

Direktlinks